Rückblick GV 2017

Zum Protokoll der GV

 

Der Präsident durfte im vollbesetzten Saal des Restaurants Wichlern die ehemaligen Präsidenten, Mitglieder und Gäste begrüssen.

In seinem Jahresrückblick erwähnte der Präsident nochmals die Aktivitäten vom Jubiläumsjahr. Angefangen mit dem Neujahrsapéro, der Jubliäumsgeneralversammlung, der Inserate- und Plakatkampagne mit den vielen Wettbewerbsteilnehmern, der GVK-Night auf dem Pilatus, die Beflaggung im Dorf sowie die Eröffnung der Skulptur am Dorfeingang. Pepe Kaufmann bedankte sich bei allen Sponsoren und Helfern die mitgeholfen haben, das Jubiläumsjahr so aktiv zu gestalten.

Der Kassier konnte im Anschluss eine dem Budget entsprechende Rechnung präsentieren.

Leider mussten 14 Austritte entgegennehmen werden. Die meisten wegen Wegzug aus Kriens oder Auflösung der Geschäftigkeit. Demgegenüber konnten aber folgende 17 Neumitglieder begrüsst werden. Don Pedro‘s Neuhof GmbH, Living4you Immo AG, achermann ict-service ag, Pixel Panda, Coiffeur HAUPTSACHE, Fahrschule Egger, EE Holding AG, S&P Insurance Placement AG, Spitex Verein Kriens, SportArt Ineichen GmbH, Autospenglerei+Spritzwerk Roland Wüest GmbH, Simi‘s Event-Agentur mit Herz, NBS AG, Schnyder Bagger GmbH und Fasnachts-Bazar Luzern AG.

Patrick Müller präsentierte die Politikagenda 2017 zu den Themen Verkehr, Verwaltung und Siedlung. Zudem wird ein neues Gremium «Gewerbe Gruppe Kriens» ins Leben gerufen. Diese besteht aus 6 bis 10 GVK-Mitgliedern und je ein Beisitzer aus gewerbefreundlichen Parteien. Temporär und aufgabenbezogen können zusätzliche Fachpersonen oder Beisitzer aus Verbänden und Vereinen beigezogen werden. Die Gruppe ist der politische Ausschuss des GVKs mit dem Ziel die Zusammenarbeit mit gewerbefreundlichen Parteien und Politikern zu fördern. Die Details können auf der Webseite unter Politik nachgelesen werden.

Flavio Ercolani informierte über den nächsten Lehrstellenparcour und motivierte die Mitglieder wieder aktiv dabei mitzumachen.

Simon Konrad stellte eine mögliche Aktivität zur Kundebindung mit dem Projektnamen «Aktion Bärenstark» vor.

Nach diversen Grussworten aus Politik und Partnerverbänden beendete der Präsident die GV. Während des gemütlichen Teils informierte das eingeladene OK über das geplante 1. Revival Kriens-Eigenthal Historic 2018.